Weinlehrpfad Rechnitz

Auf sieben Schautafeln wird in anschaulicher und gefälliger Weise alles Wissenswerte über den Rechnitzer Weinbau (Rebschnitt, Arbeiten im Laufe des Jahres, Hauptsorten, Geräte, Vermarktung) berichtet. Eine Kurzfassung der Ortsgeschichte, Gedichte und Illustrationen ergänzen und lockern die Informationen auf. Der Weinlehrpfad beginnt bei der Vinothek-Reichermühle und mündet nach ca. 1,5 km in den Tiefen Weg.

Eröffnung: 1998

Thema: Weinbau

Art des Lehrpfades: Lehrpfad

Zielgruppen: Erwachsene

 

Angaben zum Weg:

Ausgangs- und Endpunkt: Faludital nördlich von Rechnitz - Vinothek-Reichermühle (Eingangstafel vorhanden)

Wegtyp: Rundweg

Seehöhe: 348 m

Weglänge: 2,4 km

Wegdauer: 1 Stunde

Begehbarkeit: ganzjährig

Wegeignung: Familien

Sonstige Angaben zur Begehbarkeit: witterungsabhängig

Art der Informationsvermittlung: beschreibend, Informationstafeln, Führungen

Anzahl der Stationen: 7

Eintritt: frei

Erreichbarkeit: Auto (Parkplatz vorhanden, keine Parkgebühr)

Infrastruktur innerhalb des Lehrpfadareals: Bänke, Tische, Spielplätze

Touristische Infrastruktur in der Umgebung: Gastronomieangebot beim Lehrpfad vorhanden

Veröffentlicht am 21.05.2019, Abteilung Präs. 5 - Kommunikation und Service

Kontakt

Gemeindeamt Rechnitz Hauptplatz 10
7471 Rechnitz
Bundesland: Burgenland
Telefon: +43 (0)3363/79202-0
Webseite