Naturlehrweg Hintersee

Der Naturlehrweg Hintersee informiert nicht nur über die vorhandene Flora und Fauna, sondern auch über die Geologie. Eltern und Kinder beginnen mit der Wanderung am Naturlehrweg am Hintersee in Mittersill am besten beim großen Parkplatz. Von hier sind es nur wenige Schritte hinauf zur ersten Informationstafel. Hier erfahren die Familien alles Wissenswerte über die Route bzw. die einzelnen Stationen.

Der Talschlusskessel des Felbertales wird sehr wesentlich durch den 1495 durch einen Bergsturz entstandenen Hintersee geprägt. Ein mit 10 Schautafeln ausgestalteter Naturlehrweg am Nordufer des Hintersees veranschaulicht die naturkundlichen Besonderheiten dieses Talabschnittes. Der Rundweg führt die Besucher vorbei an vom Wind umgeworfenen Fichten an das Seeufer. Leicht ansteigend führt der Weg weiter auf den als Almwiese genutzten Schuttkegel des ehemaligen Bergsturzes. Der kürzere Weg führt direkt zurück zum Parkplatz, der längere über die Jausenstation Meilingeralm

Themen: Natur, Geologie

Angaben zum Weg:


Ausgangspunkt: Parkplatz Hintersee

Wegtyp: Rundweg

Seehöhe: 1310 m

Weglänge: 1,5 km

Wegdauer: 2-4 h

Höhendiffernz: 22 m

Begehbarkeit: Frühjahr bis Herbst

Wegeignung: Familien

Anzahl der Tafeln: 10

Eintritt: Mautstraße

Erreichbarkeit: Auto

Touristische Infrastruktur in der Umgebung: Meilingeralm, Hochfilzer Vitus, A-5730 Mittersill, Oberfelben 26, Tel. +43 (0)664 / 738 328 77

Informationsmaterialhttp://www.hohetauern.at/

Veröffentlicht am 09.07.2019, Abteilung Präs. 5 - Kommunikation und Service

Kontakt

Nationalparkverwaltung Salzburg Gerlos Straße 18
A-5730 Mittersill
Salzburg
Tel.: +43 (0)6562 40849
Webseite