Alpgeschichtlicher Lehrweg auf dem Andelsbucher Hausberg die Niedere

Im Bereich Sonderdach-Niedere-Stongerhöhe und Baumgarten erzählen 12 Schautafeln über Flora und Fauna, Geologie und Alpgeschichte, auch Sagen und Leben auf der Alpe.

Eröffnet: 1996

Lehrpfadthema:
Natur, Alpenflora

Zielgruppen:
Erwachsene, Familien mit Kindern (ab 0 Jahre), Schulen (ab Volksschule) Seniorinnen und Senioren, Tourismus


Angaben zum Weg:

Ausgangspunkt:
Bei der Mittelstation der Bergbahnen Andelsbuch-Elfenstein (1100 m)

Endpunkt: Älpele auf 1360 m

Wegtyp:
Rundweg, mehrere Routen zur Auswahl, Abkürzungsmöglichkeiten vorhanden

Seehöhe: 1110 m

Wegdauer: 2 Stunden

Höhendiffernz: 620 m

Begehbarkeit: Frühjahr bis Herbst

Wegeignung: Familien

Anzahl der Stationen: 12

Eintritt: frei

 

Art der Informationsvermittlung:
beschreibend, Informationstafeln, Führungen

Erreichbarkeit:
Bergbahnen Andelsbuch


Infrastruktur innerhalb des Lehrpfadareals:
Bänke, Spielplätze, WC-Anlagen, Informationszentrum

Touristische Infrastruktur in der Umgebung:
Bergrestaurant Niedere (Öffnungszeiten: wie der Fahrbetrieb der Bergbahnen Andelsbuch)

Gastronomie in der Umgebung vorhanden:
Alpe Obere Baumgarten mit Streichelzoo (Mai bis September)

Mooserstüble bei der Talstation der Bergbahnen Andelsbuch

Wanderwege in der Umgebung:
Panoramarundweg (für Familien sehr gut geeignet), Gehdauer: 1,5 Stunden

Informationsmaterial:
Werbefolder

Veröffentlicht am 20.07.2016, Kommunikation und Service (Abteilung Präs. 5)

Kontakt

Tourismusverein Andelsbuch Hof 351
6866 Andelsbuch
Bundesland: Vorarlberg
Tel.: 05512/2565
Webseite