Natura Trail Sablatnigmoor

Der Lehrpfad wurde im Jahr 2004 eingerichtet und informiert über das Moor als Lebensraum und das ist weit umfangreicher als man es vielleicht annehmen würde. Denn das Naturschutzgebiet bietet ungefähr 1.700 verschiedenen Tierarten und über 300 Pflanzenarten eine Grundlage und ist damit von großer Bedeutung. Beispiele dafür sind die zahlreichen Wasservögel, die man hier antreffen kann, aber auch die Frösche machen sich lautstark bemerkbar.

Die unterschiedlichen Strukturen der Moorwiesen sind ein weiteres Beispiel für die Vielfalt dieses Naturschauspiels.

So gelangt man in einen optischen Genuss, der die Natur so zeigt, wie sie im Laufe der Jahrtausende entstanden war und bietet auch eine Kombination zum Thema Naturschutz und warum dieser notwendig ist. Denn es gilt, das Moor und den Lebensraum zu schützen - damit man ihn auch in vielen Jahren noch besuchen und genießen kann und natürlich auch, damit die Lebensgrundlage für Tiere und Pflanzen erhalten bleibt.

Der Lehrpfad ist 4,5 Kilometer lang und für die ganze Familie nutzbar. Er kann auch mit dem Kinderwagen oder Rollstuhl aufgesucht und genutzt werden. Es ist dies ein längerer Spaziergang, den man auch mit Wanderungen in der Region kombinieren könnte, um einen Ganztagesausflug zu erreichen.

Eröffnung: 2004, Kärnten, 9141 Eberndorf

Themen: Natur, Naturschutz/Natura 2000, Moor, Tier- und Pflanzenwelt

Adaptierungen, Neueröffnung: Neuauflage 2005

Art des Lehrpfades: Lehrpfad

Zielgruppen: Erwachsene, Familien mit Kindern, Hauptschulen/Unterstufen, Höhere Schulen (AHS, BHS), SeniorInnen, Laien, Fachpublikum, TouristInnen, Lokale Bevölkerung

Angaben zum Weg:
 

Ausgangspunkt: Parkplatz in Hof

Endpunkt: Parkplatz in Hof

Wegtyp: Rundweg

Seehöhe: 480 m

Weglänge: 4.5 km

Wegdauer: 2 h

Begehbarkeit: Ganzjährig

Wegeignung: Familien, Kinderwagen, Rollstuhlfahrer, Menschen mit Gehbehinderung; mehrere Routen zur Auswahl, Abkürzungsmöglichkeiten vorhanden

Sonstige Angaben zur Begehbarkeit: Auch Radroute vorhanden

Art der Informationsvermittlung: Beschreibend; Informationstafeln, Broschüren, Führungen

Anzahl der Stationen: 1; Eingangstafel vorhanden

Eintritt: frei

Erreichbarkeit: Auto, (Parkplatz vorhanden, keine Parkgebühr), Bahn, (Entfernung zum Bahnhof: 6000 m) , Bus, (Entfernung zur Bushaltestelle: 3000 m)

Sonstige Angaben zur Erreichbarkeit: Per Rad

Infrastruktur innerhalb des Lehrpfadareals: Bänke, Tische, Informationszentrum

Touristische Infrastruktur in der Umgebung: Gastronomieangebot beim Lehrpfad vorhanden: Buschenschenke Kordesch, Gasthof Sablatnighof, Gasthof Pirouc

Interessante Ziele in der Umgebung: Besucherzentrum "Tomarkeusche" der Naturfreunde Kühnsdorf

Informationsmaterial: Begleitbroschüre, www.nfi.at 

Veröffentlicht am 13.05.2019, Abteilung Präs. 5 - Kommunikation und Service

Kontakt

Naturfreunde Internationale - Andrea Lichtenecker Diefenbachgasse 36
1150 Wien
Kärnten
Telefon: 01/8923877-17
Webseite