Schilflehrpfad in Purbach am See

Startpunkt des Lehrpfades ist beim Boots- und Segelhafen in Purbach. Entlang des Kanals führt der Weg auf drei Kilometern Länge bis zum Ufer des Neusiedler Sees hinaus. Die insgesamt acht Stationen geben einen Überblick über die Entstehung des Neusiedler Sees, die Tier- und Pflanzenwelt des Schilfgürtels und die Schilfwirtschaft. Mythen und Märchen zum Thema ergänzen den Lehrpfad.

Eröffnung: 1994

Themen: Natur, Schilf

Art des Lehrpfades: Lehrpfad

Zielgruppen: Erwachsene, Familien mit Kindern, Kinder 6-14 Jahre, Jugendliche, Volksschulen, Hauptschulen/Unterstufen, Höhere Schulen (AHS, BHS), Seniorinnen und Senioren, Tourismus

 

Angaben zum Weg:

Ausgangspunkt: Dammstraße (Eingangstafel vorhanden)

Endpunkt: Ufer des Neusiedler Sees

Wegtyp: Zielweg

Seehöhe: 121 m

Weglänge: 3 km

Wegdauer: 2 Stunden

Begehbarkeit: ganzjährig

Wegeignung: Familien, Kinderwagen, Rollstuhl, Menschen mit Gehbehinderung

Art der Informationsvermittlung: beschreibend, Informationstafeln

Anzahl der Stationen: 8

Eintritt: frei

Erreichbarkeit: Auto (Parkplatz vorhanden, keine Parkgebühr, Entfernung zum Parkplatz: 250 m), Bahn (Entfernung zum Bahnhof: 1500 m), Bus (Entfernung zur Bushaltestelle: 1000 m)

Infrastruktur innerhalb des Lehrpfadareals: Bänke, Tische, Aussichtsturm

Touristische Infrastruktur in der Umgebung: Gastronomieangebot und Spielplatz vorhanden

Interessante Ziele in der Umgebung: Neusiedler See

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung: Purbacher Türke, Wehrmauer mit 3 Türkentoren; Historische Kellergasse (50 Keller), Scheunenreihe

Wanderwege in der Umgebung: Kirschblütenradweg; Wanderwege ins Leithagebirge

Weitere Lehrpfade in der Umgebung: Waldbründllehrpfad in Purbach

Veröffentlicht am 21.05.2019, Abteilung Präs. 5 - Kommunikation und Service

Kontakt

Tourismusinformation Purbach Haus am Kellerplatz
7083 Purbach am See
Bundesland: Burgenland
Telefon: 02683/5920
Webseite