Erlebnisweg Wald der Kinder

Auf der Erlebniswanderung "Wald der Kinder" gehen Eltern und Kinder gemeinsam auf eine Entdeckungsreise. Die Erlebniswanderung im "Wald der Kinder" ist ein ca. zwei Kilometer lang und vermittelt Eltern und Kindern ein kreatives Erleben und Spielen in der Natur.

Die Familien beginnen ihre Entdeckungsreise bei der Volksschule Zell am Pettenfirst und wandern gemeinsam den Erlebnisweg am Pettenfirst hinauf.

Stationen mit Naturerfahrung
Dort lernen Eltern und Kinder im sehend, tastend und auch riechend anhand unterschiedlichster Stationen die Natur und die Geschichte des Berges kennen. Der Erlebnisweg "Wald der Kinder" hat drei Ziele: familienfreundlich, kinderfreundlich und pädagogisch wertvoll. Hier können Kinder einerseits Ruhe erfahren, durch Beobachtungen ihre Konzentrationsfähigkeit fördern und ihre Sinne schärfen. Die sensiblen Naturerfahrungen sind wichtig für den zukünftigen Umgang der Kinder mit ihrer Umwelt.

Alle Details zur Wanderung
Der Plan mit der Wegbeschreibung für die Erlebniswanderung "Wald der Kinder" ist am Weganfang erhältlich. Die reine Gehzeit bei der Erlebniswanderung hinauf auf den Pettenfirst beträgt ca. eine halbe Stunde. Da die Kinder auch spielen, probieren und erforschen ist eine Zeit von 3 - 4 Stunden realistisch. Der Rückweg führt entweder über den selben Weg hinunter, Eltern und Kindern stehen aber auch andere Wanderrouten offen.

Kulinarische Versorgung
Bei der Pettenfirsthütte gibt es die Möglichkeit zur Jause, weitere Einkehrmöglichkeiten sind im Ort Zell vorhanden. Zell am Pettenfirst ist nur 10 km von Vöcklabruck und 25 km von Ried im Innkreis entfernt.

Gute Tipps für die Wanderer
Für die Erlebniswanderung "Wald der Kinder" ist gutes Schuhwerk notwendig. Bei schlechtem Wetter sind Regenschutz und Ersatzkleidung sinnvoll. Der Erlebnisweg ist nur mit Kinderwägen mit Luftreifen befahrbar. An sonnigen Tagen ist ein Abstecher ins örtliche Freibad eine gute Entscheidung.

Eröffnung: 2003, Oberösterreich, 4842 Zell am Pettenfirst

Themen: Sensibilisierung der Sinne, Wald

Art des Lehrpfades: Erlebnisweg

Zielgruppen: Familien mit Kindern, Kinder 0-5 Jahre, Kinder 6-10 Jahre, Volksschulen, Hauptschulen/Unterstufen

Angaben zum Weg:
 

Ausgangspunkt: "Starthaus" bei der neuen Volksschule

Endpunkt: Pettenfirsthütte

Wegtyp: Zielweg

Seehöhe: 550 m

Weglänge: 2 km

Wegdauer: 2 h

Höhendiffernz: 151 m

Begehbarkeit: Frühjahr bis Herbst

Wegeignung: Familien, Kinderwagen; mehrere Routen zur Auswahl

Sonstige Angaben zur Begehbarkeit: Der Weg ist auch mit einem Kinderwagen (nicht zu kleine Räder) befahrbar.

Art der Informationsvermittlung: Beschreibend, Interaktiv, Sensorisch; Informationstafeln, Interaktive Elemente, Sinnesstationen, Broschüren

Anzahl der Stationen: 20; Eingangstafel vorhanden

Eintritt: frei

Erreichbarkeit: Auto, (Parkplatz vorhanden, keine Parkgebühr), Bus, (Entfernung zur Bushaltestelle: 25 m)

Infrastruktur innerhalb des Lehrpfadareals: Bänke, Tische

Touristische Infrastruktur in der Umgebung: Gastronomieangebot beim Lehrpfad vorhanden: Pettenfirsthütte

Gastronomie in der Umgebung vorhanden: Gasthaus Leitner, Zell 4, Mittwoch Ruhetag; Gasthaus Heigelsperger, Zell 3, Montag Ruhetag;

Interessante Ziele in der Umgebung: Freibad Zell am Pettenfirst; Kohleflöz Kalletsberg; Lokschuppen Kohle und Dampf in Ampflwang im Hausruckwald; OÖ Kohlestraße

Informationsmaterial: Werbefolder, www.waldderkinder.info

Veröffentlicht am 09.07.2019, Abteilung Präs. 5 - Kommunikation und Service

Kontakt

Gemeindeamt Zell am Pettenfirst Zell am Pettenfirst 32
4842 Zell am Pettenfirst
Oberösterreich
Telefon: 07675/2355
Webseite