Aktuelle LIFE-Projekte Österreich

Aktuelle LIFE-Projekte - siehe nachfolgende Auflistung:

  • LIFE Lech – Dynamic River System Lech

    Großflächige Schotterbänke und intakte Wildflussabschnitte zeichnen den Tiroler Lech sowie die gemeinsame Grenzstrecke mit Deutschland aus. Im Rahmen des LIFE-Projektes werden in den kommenden Jahren elf flussbauliche Maßnahmen und verschiedene Artenschutzmaßnahmen durchgeführt.

    Der Tiroler Lech war bereits in den Jahren 2001 bis 2007 Schauplatz des erfolgreichen LIFE Projektes "Tiroler Lech – Wild river landscape of the Tyrolean Lech".

    Erfahren Sie mehr
  • LIFE DINALP BEAR - Management und Schutz des Braunbären auf Populationsniveau im dinarischen Gebirge

    Konflikte zwischen Menschen und Braunbär-Populationen sind in Europa eine anhaltende Gefahr für den Schutz des Braunbären. In der politisch fragmentierten Landschaft Europas, ist eines der wichtigsten Ziele in Bezug auf den Schutz und das Management des Braunbären, eine länderübergreifende Koordination auf Populationsebene. Management und Schutz des Braunbären soll mit Hilfe dieses LIFE+ Projekts in Kroatien, Slowenien, Österreich und Italien umgesetzt werden.

    Erfahren Sie mehr
  • Grenzüberschreitender Schutz der Großtrappe in Mitteleuropa

    Um an den Erfolg der beiden vorangegangenen österreichischen LIFE bzw. LIFE+ Projekte anzuknüpfen, startete im Juli 2016 das bisher größte LIFE Projekt zum Schutz der Großtrappe. Erstmalig setzen Österreich und Ungarn in grenzüberschreitender Zusammenarbeit Maßnahmen, um die Erhaltung dieser außergewöhnlichen Vogelart sicherzustellen.

    Erfahren Sie mehr
  • LIFE for Danube Sturgeons

    Störe zählen zu den am stärksten gefährdeten Fischarten der Welt. In der EU befinden sich an der Unteren Donau sowie im nordwestlichen Schwarzen Meer noch überlebensfähige, natürlich nachwachsende Störpopulationen. Das LIFE-Projekt strebt den nachhaltigen Schutz der Donaustöre durch Prävention und Bekämpfung von Wilderei und illegalem Wildtierhandel an.

    Erfahren Sie mehr
  • Traisen

    Die Sanierung der Traisenmündung ist Österreichs bislang größtes Renaturierungsprojekt und eine der umfassendsten Maßnahmen in ganz Europa. Zwei Jahre nach Abschluss der Bauarbeiten untersuchen Ökologen nun den Erfolg der Maßnahmen.

    Erfahren Sie mehr
  • Waldrapp

    Der Waldrapp ist ein Zugvogel, der bis ins 17. Jahrhundert auch in Mitteleuropa heimisch war. Heute zählt der Waldrapp zu den am stärksten bedrohten Vogelarten weltweit. Ziel des LIFE-Projektes ist seine Wiederansiedelung in Europa.

    Erfahren Sie mehr
  • PannonEagle – Schutz des Östlichen Kaiseradlers in der pannonischen Region

    In Mitteleuropa ist die Haupttodesursache für Greifvögel nach wie vor die Verfolgung durch den Menschen. Selbst streng geschützte und vom Aussterben bedrohte Arten wie der Kaiseradler, Seeadler oder Rotmilan werden regelmäßig geschossen oder vergiftet. Im Rahmen des PannonEagle-LIFE-Projektes soll die illegale Verfolgung des Kaiseradlers sowie anderer betroffener Greifvogelarten reduziert werden.

    Erfahren Sie mehr
  • Ausseerland

    Im LIFE+ Projekt „Ausseerland“ werden Managementpläne ausgearbeitet und Maßnahmen durchgeführt, um Lebensräume und Arten im Projektgebiet zu erhalten oder zu verbessern. Die vorhandenen Moore und Feuchtflächen sind durch Bachläufe verbunden und werden zum „Mitterndorfer-Biotopverbund“ zusammengefasst.

    Erfahren Sie mehr
  • Auenwildnis Wachau

    Im Rahmen dieses Projektes werden umfangreiche Lebensraumverbesserungen in den Augebieten sowie und Schutzmaßnahmen für Vögel und Amphibien durchgeführt.

    Erfahren Sie mehr
  • Salzachauen

    Projektgebiet ist das Natura 2000-Gebiet Salzachauen, eines der ökologisch wertvollsten und artenreichsten Auwaldgebiete Österreichs mit europäischer Naturschutz-Bedeutung.

    Erfahren Sie mehr
  • Restoration of sterlet populations in the Austrian Danube

    Der Sterlet, die kleinste der Donaustörarten, kommt in der Oberen Donau noch vereinzelt vor. Mit der Freisetzung aufgezogener Jungsterlets soll der Wildbestand gestärkt werden.

    Erfahren Sie mehr
  • LIFE DICCA - Gutes Klima für die Donauinsel

    Der Klimawandel hat negative Auswirkungen auf die Tier- und Pflanzenwelt der Wiener Donauinsel und erhöht den Pflegeaufwand. Das EU-Projekt LIFE DICCA (Danube Island Climate Change Adaptation) soll diesen Auswirkungen entgegensteuern.

    Erfahren Sie mehr
  • LIFE-IP IRIS AUSTRIA – Integrated River Solutions in Austria

    Integrierte LIFE Projekte („LIFE-IP-Projekte“) wurden 2014 in das Förderprogramm zur Umsetzung von EU Umwelt- und Klimaplänen und -Strategien eingeführt. „LIFE IP IRIS AUSTRIA”: An Donau, Unterer Traun, Enns, Drau/Isel, Leitha, Lafnitz und Pielach sollen Planungsprozesse und Verbesserungsmaßnahmen durchgeführt werden. Diese werden in den Fachbereichen Gewässerökologie, Umweltschutz und Hochwasserschutz abgestimmt.

    Erfahren Sie mehr
  • Adressen und Info-Broschüre für Österreich

    Der Ansprechpartner im BMNT sowie die Adressen der Bundesländer sind nachfolgend aufgelistet.

    Erfahren Sie mehr