Informationsservice der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit zu Radon

Nach dem Rauchen (ca. 85 %) sind Radon und seine Zerfallsprodukte die zweithäufigste Ursache (ca. 10 %) für Lungenkrebs.

Jeden Mittwoch von 11 bis 13 Uhr stehen die Radonexperten der Radonfachstelle in der AGES unter 050 555-41800 für Fragen zum Thema Radon  zur Verfügung*.

*aus dem österreichischen Festnetz zum Ortstarif, Mobilfunktarif je nach Anbieter

 

Veröffentlicht am 02.10.2018, Strahlenschutz (Abteilung I/7)