Neues Video: Hochwasserschutz Tirol – Gemeinsam geht´s

Wie integraler Hochwasserschutz funktioniert zeigt ein neues Video des Landes Tirol in Zusammenarbeit mit dem Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus.

Das Tiroler Unterinntal ist eines der am dichtesten bevölkerten und intensiv genutzten Gebiete Österreichs. Der Schutz vor Naturgefahren und speziell der Hochwasserschutz hat hierbei eine immense Bedeutung für die Menschen und ermöglicht auch eine sichere Siedlungsentwicklung. Gemeinsam mit dem Land Tirol und den betroffenen Gemeinden kümmert sich das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus um diese Aufgaben. Aus diesem Grund wird dieses Gebiet momentan intensiv beplant, mit dem Ziel, einen integralen Hochwasserschutz in der Zukunft zu gewährleisten. Wichtig dabei ist die gesamtheitliche Betrachtung des Raumes, denn nur durch eine wirkungsvolle Kombination von Wasserrückhalt und linearen Schutzbauten kann ein sicheres Umfeld erzeugt werden ohne eine Verschlechterung in anderen Gebieten hervorzurufen.

Zur praktischen Veranschaulichung der geplanten Wirkungsweise wurde in enger Abstimmung zwischen dem Bund und dem Land Tirol (Bundeswassbauverwaltung) ein Erklärvideo geschaffen, das ab sofort zur Verfügung steht.

Veröffentlicht am 14.02.2019, Schutzwasserwirtschaft (Abteilung I/10)

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.