Hydrographisches Jahrbuch von Österreich 2007

Das seit 1893 erscheinende Hydrographische Jahrbuch wird vom BMNT herausgegeben und ist die primäre Publikationsform geprüfter, hydrographischer Daten in Österreich.

Im Verlauf der vergangenen 115 Jahre hat sich das Aussehen dieser traditionellen Veröffentlichung mehrmals geändert. Der Inhalt – Tabellen mit charakteristischen Kennzahlen der Wasserhaushaltskomponenten Niederschlag, Abfluss und Grundwasser – blieb im Wesentlichen unverändert und entspricht auch heute noch den Anforderungen der wasserwirtschaftlichen Planung. Nach 21 Bänden im lindgrünen Einband wurde erstmals mit dem Hydrographischen Jahrbuch 2002 das Aussehen den aktuellen Vorgaben für Publikationen im Lebensministerium angepasst und der Einband mit einem zum Thema Bezug nehmenden Foto geschmückt. Damit soll die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit in Hinblick auf Wasserkompetenz und Hydrologie stärker in Verbindung mit dem Lebensministerium gebracht werden.

Um die bewährte Tradition der gedruckten Veröffentlichung mit den technischen Möglichkeiten unserer digitalen Zeit zu ergänzen, ist dem Jahrbuch seit dem 110. Band eine CD-Rom beigelegt, die alle Tabellen des Jahrbuches in Form elektronischer Dokumente enthält. Die Übersichtskarte der Messstellen wurde ebenfalls neu gestaltet und nach Sachgebieten getrennt, mit dem Buch gebunden.

Der Hydrographische Dienst Österreichs erfüllt mit der Bereitstellung hydrologischer Grundlagen in Form des Jahrbuches die gesetzliche Verpflichtung, die Ergebnisse der Erhebung des Wasserkreislaufes zu veröffentlichen, und dadurch eine Aufgabe von allgemeinem Interesse. Das aktuelle Hydrographische Jahrbuch von Österreich 2007 ist der 115. Band mit Informationen zum quantitativen Wasserhaushalt und die Bilanz der Arbeit des Hydrographischen Dienstes in Österreich.

Obwohl die im Jahrbuch veröffentlichten Daten einer umfangreichen Qualitätsprüfung unterzogen werden, sind Korrekturen an bereits veröffentlichten Datensätzen manchmal notwendig. In diesen Fällen sind Änderungen gegenüber Angaben in früher erschienenen Hydrographischen Jahrbüchern möglich.

Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hydrographischen Dienstes in Österreich, die durch ihr Können und ihren Einsatz zur vorliegenden Veröffentlichung beigetragen haben, sei an dieser Stelle gedankt. Ein herzliches Dankeschön auch an die BeobachterInnen hydrographischer Messeinrichtungen, die mit ihrem Interesse an hydrologischen Vorgängen und ihrer Arbeit bei jedem Wetter einen wertvollen Beitrag für den Betrieb des Messnetzes leisten.

Das Hydrographische Jahrbuch von Österreich 2007 kann über die Abteilung I/4-Wasserhaushalt im BMNT (Tel.: +43-1-71100-6942, Fax: +43-1-71100-6851 oder per E-Mail: wasserhaushalt@bmnt.gv.at) bezogen werden.

Neu ist, dass eine elektronische Version des gesamten hydrographischen Jahrbuches 2007 zum Download bereitgestellt wird. Das Dokument ist diesem Artikel angeschlossen.

Weitere hydrographische Daten – digital zum Download – werden von der Abteilung I/4 – Wasserhaushalt im Internet unter der Adresse http://ehyd.gv.at/ angeboten.

Veröffentlicht am 30.07.2014, Wasserhaushalt (Abteilung I/4)